Geschichte der Hütte

Geschichte – So fing alles an

1978 wurde dem Skiclub die Hütte in Schetteregg zur Pacht angeboten. Sie liegt auf 1018m Höhe am Fuß der Winterstaude (1877m). Von Plochingen ist sie entweder über Bregenz oder über Oberstaufen in 2,5 Stunden Fahrzeit bequem zu erreichen.

Am 22. November 1978 wird die angebotene Hütte von den Mitgliedern des Vorstands besichtigt. Die Hütte war ein ehemaliges Vorsäß, wie die Sommerunterkunft der Bergbauern in Vorarlberg genannt werden.

Schnell war klar, dass hier noch viel Arbeit geleistet werden muss.

Die Entscheidung ist gefallen !

Am 16. Mai 1979 findet im Saal des Gasthauses zur Sonne in Plochingen eine außerordentliche Hauptversammlung statt. Heftig wird über die Notwendigkeit, Wirtschaftlichkeit und die finanzielle Machbarkeit beraten und diskutiert.

Beschluss:

– Die Hütte in Schetteregg wird auf 10 Jahre gepachtet. ( mit Vorpachts – und Vorkaufsrecht.)

– Die Hütte wird nach den vorgelegten Plänen umgebaut.

– Nach der Baugenehmigung soll im Juli 1979 mit dem Abbruch des alten Teils der Hütte begonnen werden.

Aus „Alt“ wird „Neu“

Um die Hütte nach den Plänen umzubauen musste sie fast komplett abgerissen werden. Zuerst wurden der Stall und die Scheuer abgebrochen. So manches Mitglied entpuppte sich dabei als perfekter Handwerker mit seither unbekannten Fähigkeiten. Auch die Frauen packten kräftig an und standen „ihren Mann“.

Selbst schlechte Witterungsverhältnisse konnten unsere Mitglieder nicht entmutigen. So wurde mit Muskelkraft und schwerem Gerät an der Verwirklichung des ehrgeizigen Vorhabens, eine „neue Hütte“ zu bauen, weitergearbeitet.

Jetzt wird wieder aufgebaut

Dezember 1979: Das Fachwerk des neuen Teiles steht. Wir beginnen mit dem Auskleiden der Wände. Mit allen möglichen Tricks wird gearbeitet und mancher hat sich dabei eine kleine Erfrierung an Nase, Ohren oder Fingern eingehandelt.

Jedoch – die Begeisterung war einfach toll.

Nach 8.458 freiwilligen Arbeitsstunden ist es endlich geschafft:

Die Hütte ist fertig !!

In den vergangenen Jahrzehnten wurden viele Renovierungsarbeiten und Veränderungen durchgeführt (z.B. Neue Heizung, Einbau einer Zysterne, Badrenovierungen, Neuanlage eines Parkplatzes, Fluchtweg, etc.)
Seit 1. Januar 2015 ist sie im Eigentum des Vereins.

SKI - CLUB Plochingen e.V.

Tobias Gula - kommissarischer
1. Vorsitzender
Hohenzollernstraße 44
73207 Plochingen